# 07/2015

Ein kühler Abend im Januar. Meine Wohnung riecht nach einer Mischung aus Chlor, Backpulver und Salz. Die Finger und Arme brennen...

Aufgrund eines kleinen Unfalls war der Bezug meiner Kaltschaummatratze mit einem unschönen Blutfleck verziert. Diesen galt es heute zumindest halbwegs zu entfernen.

Auf der Arbeit gab es heute endlich gute Neuigkeiten. Ich darf bleiben und werde übernommen! Es ist nicht ganz das, was ich eigentlich angestrebt hatte, weil ich vorerst (bis unser Geschäftsführer in unserem Werk zu Besuch war und mit meinen Kollegen und meinem Chef gesprochen hat) nur einen 3-Monats-Vertrag bekomme, aber es ist besser als nichts! Immerhin ein kleiner Lichtblick in der bisherigen Dunkelheit und Unsicherheit! Ein bisschen Glück. Ein Hoffnungsschimmer nach langem Warten und Bangen! Nebenbei hat mir mein Chef heute gesagt, dass ich aufgrund meiner Funktion als stellvertretende Lagerleitung (ich werde zu 80% im Lager, also Warenein- und ausgang arbeiten) den Staplerschein machen darf/muss. Ich hab ja echt Respekt davor. Aber ich nehme selbstverständlich mit, was ich mitnehmen kann! Kann ja nie schaden, oder?!
Ich hoffe nur, dass mein Vertrag Ende Mai dann tatsächlich verlängert wird. Ich würde die Firma nur ungern verlassen, da ich ein super Verhältnis zu meinen Kollegen pflege. Sie sind über die lange Zeit wie eine Art zweite Familie geworden. Sowas ist schon viel wert!

Ansonsten gibt es heute eigentlich nicht viel zu erzählen. Den Weg zur Arbeit und wieder zurück bin ich ganz brav wieder zu Fuß gegangen. Wieder ein paar Kalorien mehr verbrannt! 

Seltsam ist momentan, dass ich, sobald ich zu Hause in meiner Wohnung angekommen bin schrecklich müde werde und zu frieren beginne. Ich weiß nicht, woran es liegt. Den ganzen Tag ist alles in Ordnung, ich bin top fit und mir ist angenehm warm. Doch zu Hause ist das schlagartig anders. Als würde jemand einen Schalter umlegen. Vielleicht liegt es einfach, daran, dass mein Körper sich noch nicht wieder an die geringe Energiezufuhr gewöhnt hat.  Wer weiß...?!

Das abendliche Training werde ich aufgrund von Muskelkater, Müdigkeit und den bereits erwähnten brennenden Händen und Armen ausfallen lassen. Ich hoffe, die Waage nimmt mir diese Nachlässigkeit morgen nicht allzu übel und zeigt dennoch weniger an als gestern und heute. Falls nicht, werde ich damit wohl leben müssen.

Ach ja, mein Freund hat mich heute früh noch ganz schön geschockt. Er meinte, dass er, sobald ich mein Wunschgewicht erreicht hätte, etwas von mir bräuchte. Auf die Frage, was er denn dann wollte, kam ein schlichtes "Deine Ringgröße. Wäre ja blöd, wenn er dir vom Finger rutschen würde, oder?!" zurück. Ich war völlig aus der Fassung und wusste nicht mehr was ich noch sagen bzw. schreiben sollte. Er neckt mich zur Zeit gerne damit, mir einen Antrag zu machen und was er für Ideen hätte, bzgl. Zeitpunkt und Ort usw. Wir waren uns einig, dass das alles nur Spaß und eben dumme Albereien sind, doch inzwischen bin ich mir da ehrlich gesagt nicht mehr so sicher. Doch vielleicht bilde ich mir das alles auch einfach nur ein...! 

Nun wünsche ich euch einen schönen Abend und eine gute Nacht!

Haltet weiter durch!

Josie

 

Essen:              1 Apfel
                       1 Brötchen mit Kräuterquark & Gurke
                       3 Mini-Gemüsefrikadellen

Gesamt Kalorien (inkl. Cappuccino & Co.): ca. 600
                          [okay!]

Trinken:            ca. 1 Liter
                          [immer noch zu wenig! -.-]

Sport:               2 Stunden Fußmarsch
                          [könnte mehr sein!]

8.1.15 20:25

Letzte Einträge: 09.01.2015, # 08/2015, # 09/2015, # 10/2015

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen